Aktuelles

ABSAGE! Lebendiger Adventskalender fällt aus

Wegen der derzeitigen Corona-Lage müssen wir leider auf den angekündigten lebendigen Adventskalender verzichten.

Ein Dank an alle, die bereit waren, als Gastgeber teilzunehmen!

28.11.2021

Ich zünde eine Kerze an für ...

Freitag, 10.12.2021 

19:00 bis 20:00 Uhr

Es ist Zeit, in Ruhe an das zu denken, was Sie gerade innerlich beschäftigt.

Es ist Zeit, an jemanden zu denken, der Ihre Wünsche und Gebete nötig hat.

Kerzen stehen für Sie am Eingang bereit. Wann Sie innerhalb dieser Stunde kommen und wie lange Sie bleiben, ist Ihnen überlassen. 

Es gelten die üblichen Corona-Regeln.

28.11.2021

Anmeldung zum lebendigen Adventskalender

Die Adventszeit naht in großen Schritten und vielleicht überlegt der eine oder die andere in diesem Jahr ein Fenster zu schmücken und eine halbe Stunde besinnlich und fröhlich mit Nachbarn und Freund*innen zu verbringen. Es können eine Adventsgeschichte vorgelesen und Lieder gesungen werden oder wir plaudern bei einem Glas Punsch/Saft und Keksen.

Wer mitmachen möchte, melde sich bitte bis zum 1. November 2021 bei Gerda Lodders, Tel.: 04704 442, an, damit die Gastgebenden im nächsten Gemeindebrief veröffentlicht werden können.

21.10.2021

 

Bildquelle: https://buechereisystem.de/koeb-st-georg/aktuelles/veranstaltungen/a-event/Lebendiger-Adventskalender-in-Liedberg-Droelsholz-und-Steinhausen/

 

 

Krimisonntag

am 24. Oktober 2021 um 17 Uhr


Ev. luth. Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde Spaden,

Am Westerfeld 18, Spaden


Anmeldung unter 0471-9818712


Für den Gottesdienst gilt die 2G Regel

18.10.2021

/kg_elmlohe/termine

Kirche auf dem Rad

Neue Wege mit dem Rad entdecken, sich frischen Wind um die Nase wehen lassen, ganz unterschiedliche Kirchen kennenlernen. Das ist am Sonntag, den 4. Juli, wieder möglich: Der Kirchenkreis Wesermünde läst alle herzlich ein, sich an der Aktion "Kirche auf dem Rad" zu beteiligen.

Die Traditionsveranstaltung steht 2021 unter dem Motto "Gottes Garten". Diesen kann man ganz konkret erleben, indem man sich an diesem Sommersonntag mit dem Rad auf den Weg macht.

Beinahe alle Kirchen zwischen Nordholz und Wersabe sind dann von 10 bis 16 Uhr geöffnet und erwarten die radelnden Pilger mit Getränken, Snacks und der ein oder anderen Aktion. Alles findet unter Einhaltung der Hygieneregeln statt. Das Tragen einer Maske ist zudem erforderlich.

Alle weiteren Informationen finden Sie ab Juni auf der Homepage des Kirchenkreises Wesermünde unter www. kirche-wesermuende.de

https://www.kirche-wesermuende.de/aktuelles/kadr_ueberblick

Gottesdienst im Grünen

Am 13. Mai um 11 Uhr am Schützenhaus in Drangstedt war es endlich soweit:

Wir feierten Himmelfahrt mit einem Gottesdienst. Der Posaunenchor übernahm die musikalische Gestaltung, die Vögel den Gesang.

Viele sind gekommen, um mitzufeiern und haben sich gefreut, dass es wieder möglich ist. Sich gemeinsam darauf besionnen, welche Hoffnung wir durch Jesus Christus haben, das macht Mut. Daran denken, dass wir seine Zeuginnen und Zeugen sind und seine Botschaft von der Liebe Gottes weitertragen sollen, das ist wichtig.

Herzlichen Dank an den Schützenverein und seinen Vorsitzenden Ingo Lemke, dass wir dort zu Gast sein durften

Pastorin Martina Scholz-Mehrtens

Neues Mitglied im Kirchenvorstand

Ich bin Kerstin Mahnken-Gissel und werde ab dem 01.02.2021 den Kirchenvorstand unterstützen.

Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet und habe zwei erwachsene Söhne. Mit meiner Familie wohne ich seit über 20 Jahren in Drangstedt und arbeite als Diabetesberaterin.

In meiner Jugend war ich in der evangelischen Jugend Langen sehr aktiv und bin regelmäßig als Betreuerin auf die Kinder- und Jugendfreizeiten gefahren. Auch habe ich die Kindergottesdienste mit gestaltet. Das soziale Miteinander hat mir immer viel Freude bereitet.

Jetzt möchte ich mich gerne für die Kirchengemeinde Elmlohe-Drangstedt engagieren und ihm Rahmen meiner Fähigkeiten mitgestalten, damit unsere Kirchengemeinde eine schöne Gemeinschaft aus jüngeren und älteren Menschen bleibt.

Kerstin Mahnken-Gissel

Willkommen Luisa Schwichtenberg!

Der Kirchenvorstand freut sich sehr, dass Luisa Schwichtenberg bereit ist, die Erstellung des Gemeindebriefes von Bodo Beck zu übernehmen.

Wir haben intensiv gesucht und gefragt und waren schon etwas entmutigt, doch dann hat Luisa zugesagt, diese Aufgabe anzunehmen.

Eine Frau vom Fach, sie studiert Journalistik, und eine Frau, die unsere Gemeinde durch ihr Engamanet in der Evangelischen Jugend gut kennt.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Martina Scholz-Mehrtens und der Kirchenvorstand

Die rasende Reporterin

Mein Name ist Luisa Schwichtenberg, ich übernehme mit der Februar/März Ausgabe des Kreuz und Quer zum ersten Mal die Gestaltung unseres Gemeindebriefes.

Mit meiner Familie bin ich in Drangstedt aufgewachsen, nun studiere ich in Hannover Journalistik.

Es freut mich, hiermit meinen Teil zu unserem Gemeindeleben beitragen zu können. Besonders, weil meine Tätigkeit als Teamerin der Evangelischen Jugend Coronabedingt etwas stillsteht. Daher bin ich gespannt auf diese neue Aufgabe in unserer Kirchengemeinde!

Luisa Schwichtenberg